Sizilianischer Peporoni-Zwiebel-Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Peperoni
  • 3 Peporoni
  • 100 g Oliven
  • 2 EL Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 EL Olivenöl
  • 400 g Perlzwiebeln
  • 100 ml Weisswein
  • 100 ml Wasser
  • 25 ml Weissweinessig
  • 3 EL Olivenöl
  • 50 g Zucker
  • 75 g Rosinen
  • 4 Petersilie (Zweig)
  • 2 Thymian (Zweig)
  • 1 Lorbeergewürz

Die Peporoni halbieren, entkernen, eben drücken und auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech Form. Im oberen Drittel des auf 250 Grad aufgeheizten Ofens so lange rösten, bis die Haut der Peperooni große schwarze Blasen wirft. Herausnehmen, ein feuchtes Geschirrhangl über die Peporoni legen und fünf bis zehn min stehen. Später kann man die Haut mühelos abziehen.

Die Peperonihälften wiederholt halbieren und in eine flache Servierplatte Form. Die Oliven darüber gleichmäßig verteilen.

Salz, Essig, Pfeffer und Olivenöl durchrühren und über die Peporoni tröpfeln.

Den Wurzelansatz der Zwiebelchen wegschneiden. Ungeschält eine Minute in kochend heissem Wasser blanchieren, Abschütten und abgekühlt abschrecken. Jetzt kann man die Zwiebelchen problemlos aus der Schale drücken.

Die Zwiebeln mit dem Weisswein, dem Wasser, dem Essig, dem Olivenöl, dem Zucker, den Rosinen, den Kräutern sowie ein klein bisschen Salz und Pfeffer in eine Bratpfanne Form und auf kleinem Feuer so lange machen, bis nur noch wenig Flüssigkeit vorhanden ist. Die Küchenkräuter entfernen.

Die Zwiebelchen mitsamt Rosinen und Saft über die Peporoni gleichmäßig verteilen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sizilianischer Peporoni-Zwiebel-Salat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche