Sizilianischer Nudelauflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 500 g Faschiertes
  • 250 ml Weisswein (trocken)
  • 2 EL Paradeismark
  • 400 g Erbsen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum
  • 500 g Anelletti (oder andere kurze Teigwaren wie Gabelspaghetti),
  • 100 g Parmesan (gerieben)
  • 300 g Feta

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Im heissen Öl die Zwiebel glasig werden, das Faschierte hinzfügen und ein paar min mitdämpfen. Mit Wein löschen und so lange leicht wallen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Das Paradeismark mit warmem Wasser zerrinnen lassen, zu dem Faschierten Form und ca. eine halbe Stunde leicht wallen. Daraufhin die Erbsen daruntermischen und alles zusammen weitere 20 min gardünsten. Eventuell ein weiteres Mal Wein hinzugießen, damit die Mischung nicht anbrennt. Den Parmesankäse darunter ziehen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

In Salzwasser die Teigwaren al dente machen, das Wasser abschütten und die Teigwaren abgekühlt abbrausen, damit sie nicht zusammenkleben.

Eine Gratinform einfetten, mit Semmelbrösel überstreuen und die Hälfte der Nudeln hineingeben. Die Hackfleischmischung daraufgeben und mit Scheibchen von Feta-Käse überdecken. Die übrigen Nudeln darüber schichten. Butterflocken darauf gleichmäßig verteilen und 20 Min. in den auf 200 Grad aufgeheizten Backrohr schieben. Vor dem Servieren mit Basilikum überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sizilianischer Nudelauflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche