Sizilianische Ostern, Gefüllte Reisbällchen mit Hendl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 24

Tomatensauce:

  • 150 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Becher Geschälte Paradeiser; Ew 800g
  • 0.5 Bund Oregano
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Zucker

Füllung:

  • 100 g Zwiebel
  • 1 sm Sellerie (Stange)
  • 100 g Paprika
  • 1 sm Knoblauchzehe
  • 150 g Hühnerbrust (Filet)
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g Rinderhack
  • 1 EL Paradeismark
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 175 ml Rinderfond aus dem Glas
  • 40 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 172 Bund Oregano
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)

Reis:

  • 800 ml Wasser
  • Salz
  • 400 g Avorio-Langkornreis
  • 1 Prise Safranfäden
  • 60 g Butter
  • 30 g Pecorino
  • 3 Eier (gross)
  • Mehl (zum Wenden)
  • 100 g Semmelbrösel
  • 1500 ml Öl

Gefunden & Verbreitet Hat Es:

  • K.-H. Boller 2:2426/2270.7 aus: dienieren & trinken 04/98

Für die Sauce die Zwiebeln schälen und fein in Würfel schneiden, den Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken. Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig weichdünsten. Die Paradeiser hinzfügen und aufwallen lassen, dann die Temperatur zurückschalten und die Paradeiser 30 Minuten leicht köcheln lassen, zwischendurch mit einem Quirl umrühren. 5 min vor Ende der Garzeit den Oregano hacken und hinzfügen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.

Für die Füllung die Zwiebeln schälen, den Sellerie und den Paprika reinigen, das Ganze fein würfeln. Den Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken. Die Hühnerbrust kleinwürfelig schneiden.

In einem schweren Kochtopf das Olivenöl erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch darin gelasig weichdünsten. Das Hühnerfleisch und das Hack hinzfügen, kurz anbraten, den Sellerie und den Paprika hinzfügen, ebenfalls kurz anbraten. Das Paradeismark unterziehen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Den Rinderfond hinzugießen, die Erbsen unterziehen und 25 min bei sehr gemäßigter Temperatur offen gardünsten. Die Küchenkräuter hacken, nach beendeter Garzeit unter die Füllung vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

In einem großen Kochtopf das Wasser aufwallen lassen, leicht mit Salz würzen und den Langkornreis hineingeben. Bei niedriger Temperatur 20-25 Min. quellen, er sollte noch ein wenig Biss haben. Kurz vor Ende der Garzeit den Safran in 1 EL heissem Wasser anrühren und in den Langkornreis Form. Die Butter sowie den Käse einrühren, 10 Min. abkühlen. 1 Ei einrühren, den Langkornreis komplett abkühlen.

Aus dem Langkornreis 24 Kugeln formen, in jede Kugel eine Ausbuchtung drücken, 1/2 -1 EL Füllung einfüllen und noch mal zur Kugel formen. Die restlicehn Eier in einer Backschüssel mixen. Die Reiskugeln am Anfang im Mehl, dann im Ei und schliesslich in den Semmelbröseln auf die andere Seite drehen.

Das Öl in einer Friteuse auf 175 °C erhitzen und die Kugeln darin portionsweise goldgelb zu Ende backen. Die Reisbällchen mit der Paradeisersauce zu Tisch bringen.

Khb 04/98

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sizilianische Ostern, Gefüllte Reisbällchen mit Hendl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche