Sild-Happen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2 Apfel (säuerlich)
  • Zitrone (Saft)
  • 100 g Vogerlsalat
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Dille
  • 200 g Würzig eingelegter Sild
  • (kleine Heringe)
  • 150 g Sauerrahm
  • Pfeffer (grob geschrotet)
  • Salz
  • 1 Pk. Runde Pumpernickelscheiben (250

1. Äpfel spülen, vierteln, Kerngehäuse weggeben und die Äpfel in sehr schmale Spalten schneiden. Mit Saft einer Zitrone sparsam beträufeln, damit sie nicht braun werden. Vom Vogerlsalat die Würzelchen klein schneiden, die Blättchen spülen und das Wasser sehr ausführlich abrinnen (am besten in der Salatschleuder).

2. Die Schale der Zwiebel entfernen und in sehr schmale Ringe schneiden. Dill abschwemmen, das Wasser abschütten und das Grün klein hacken. Sild abrinnen und in mundgerechte Stückchen schneiden. Sauerrahm mit Pfeffer und Dill durchrühren, leicht mit Salz würzen und auf den Pumpernickelscheiben gleichmäßig verteilen. Anschließend auf jedem Scheiben erst Apfelspalte, dann Feldsalatblättchen, Sildstuecke und Zwiebelringe anrichten. Die Sild-Happen zum Servieren auf einer Platte arrangieren.

Gewürzen angeboten, so dass sich ganz einfach verschiedene Happen damit kochen. Schön sieht es aus, wenn die kleinen Appetitmacher mit Radieschen, Cornichons und roten Zwiebelachteln garniert auf einem Tablett gereicht werden. Halten Sie es wie die Skandinavier und anbieten Sie dazu einen eiskalten Aquavit. Doch es darf auch ein kühles Bier aus deutschen Landen sein.

meine Familie und ich, 4/95

Imbiss

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sild-Happen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche