Siedfleisch in Randensuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Frische Rote Rüben mit Kraut
  • 4 EL Rotweinessig
  • 1 Zwiebel (Scheiben)
  • 1 Porree (Streifen)
  • 1 Karotte; in Würfel
  • Butter
  • 1 Apfel; in Schnitze
  • 280 ml Fleischconsomme
  • 1 sm Spaghettikürbis; abgeschält halbiert; in Scheibchen
  • Geschnitten
  • 200 g Gekochtes Siedfleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sauerhalbrahm

Blätter der Rote Rüben klein schneiden, zur Seite stellen. Rote Rüben abschälen und fein raffeln. Die Hälfte mit Essig vermengen und zur Seite stellen.

Zwiebel, Porree und Karotte in Butter andünsten. Restliche Rote Rüben und Äpfel beigeben, bei geschlossenem Deckel weich dünsten. Consomme aufwallen lassen, mit Spaghettikürbis und Fleisch zum Gemüse Form. Zehn min auf kleiner Flamme sieden, würzen. Suppe mit Essigranden nachwürzen, mit fein geschnittenen Randenblaettern überstreuen. Sauerhalbrahm dazu zu Tisch bringen.

Tipps: Suppe kann abgekühlt oder warm gereicht werden. Statt Siedfleisch gekochtes Poulet oder Kalbsbraten verwenden.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Siedfleisch in Randensuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche