Shrimp butter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 400 g Gekochte Shrimps in der Schale, mit Kopf
  • 250 g Schellfischfilet
  • 200 g Butter (gesalzen)
  • 2 Sardellenfilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatblüte
  • Cayennepfeffer

Dazu:

  • 6 Scheiben Räucherlachs klein, a jeweils zirka 30g
  • Zitronen (Scheiben)
  • Dillästchen
  • Salatblätter
  • Mehrkornbrot getoastet und in Streifchen
  • Geschnitten

Von den Shrimps zwei Stückchen je Einheit zum Garnieren zur Seite legen, die resltlichen Shrimps aus der Schale lösen.

Schalen und die Köpfe mit kaltem Wasser bedeckt einmal zum Kochen bringen und folgend bei geringer Temperatur fünf min ziehen. Anschließend durch ein Sieb gießen, den Bratensud leicht mit Salz würzen und darin den Fisch bei geringer Temperatur etwa zehn min pochieren. Fisch herausnehmen, abkühlen.

In der Zwischenzeit die Butter cremig rühren, die Shrimps grob hacken und die Sardellenfilets mit einer Gabel zu einer Paste zerdrücken.

Fisch zermusen und mit der Butter gut mischen. Dabei mit der Sardellenpaste, ein kleines bisschen weissem Pfeffer, Muskatblüte und Cayennepfeffer kräftig nachwürzen, vielleicht mit Salz würzen. Zum Schluss die gehackten Shrimps einrühren.

Abgedeckt eine Nacht lang in den Kühlschrank stellen.

Zum Stürzen die Förmchen kurz in heisses Wasser halten, mit einem in heisses Wasser getauchten Küchenmesser von dem Formrand lösen und auf Teller stürzen.

Anrichten:

Dillästchen, Salatblättern sowie den Shrimps in der Schale dekorieren. Die Streifchen von dem getoasteten Brot dazu zu Tisch bringen. Jeder streicht sich die Shrimpbutter nach Lust und Laune selbst auf.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Shrimp butter

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche