Shiitake-Kürbis-Orzotto mit Chili-Pecorino

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 EL Olivenöl (nativ, extra)
  • 1 Knoblauchzehe (durchgepresst)
  • 4 Frühlingszwiebeln; in schräge Streifchen geschnitten
  • 450 g Orzo
  • 1 sm Birnenkürbis Oder
  • 700 g Anderer Winterkürbis, abgeschält, Kerne entfernt, in 1 cm große Würfel geschnitten
  • 1000 ml Geflügel- bzw. Gemüsefond; herzhaft-aromatisch
  • 12 Shiitake-Schwammerln; in dicke Scheibchen geschnitten
  • 15 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Pecorino
  • 1 Jalapeno-Chili; die Samen entfernt, klein geschnitten
  • 1 EL Minze (gehackt)

Zum Bestreuen:

  • Minzeblättchen, ganz

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Das Olivenöl in einer Bratpfanne mit schwerem Boden erhitzen, Knoblauch und Frühlingszwiebeln einfüllen und 1 Minute anbraten. Die Nudeln zufügen und alles zusammen 1 weitere Minute unter Rühren rösten, damit sich die Nudeln mit Öl und Knoblauch vermengen. Die Kürbiswürfel untermengen und unter gelegentlichem Wenden 5 min anbraten. In der Zwischenzeit den Fond in einem Reindl aufwallen lassen und auf dem Siedepunkt halten. nach und nach den Fond zu den Nudeln gießen, gelegentlich umrühren und sichergehen, dass die Nudeln stets knapp mit Flüssigkeit bedeckt sind.

Nach 10 Min. die Shiitake-Schwammerln unterrühren, dann weiter Fond aufgießen, bis die Nudeln al dente sind. Die Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen, die Butter unterrühren und den orzotto mit Salz und schwarzem Pfeffer nach Wahl würzen. Den geriebenen Käse, Chili und Minze über den orzotto streuen, das Gericht mit Minzeblättchen garnieren und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Shiitake-Kürbis-Orzotto mit Chili-Pecorino

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche