Shabu-Shabu

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1000 g Filetsteak
  • 1 sm Chinakohl
  • 12 Jungzwiebel
  • 2 Zarte junge Karotten
  • 500 g Champignons
  • 2500 ml Hühnersuppe

Sesamsauce:

  • 4 EL Sesamkerne
  • 2 EL Milder weisser Essig
  • 185 ml Sojasauce (japanisch)
  • 3 EL Jungzwiebel
  • Feingehackt
  • 2 Teelöffel Frischer Ingwer; fein
  • Gerieben

Das Filet in hauchdünne Scheibchen schneiden - erledigt vielleicht der Fleischer -, ansonsten das Fleisch anfrieren, schneiden und im Kühlschrank entfrosten. Kohl und Frühlingszwiebeln in mundgerechte Stückchen schneiden. Karotten in Scheibchen schneiden, ankochen und abschütten. Schwammerln abschwemmen, die Enden der Stiele klein schneiden, gut abtrocknen und halbieren, vorausgesetzt, dass sie nicht allzu klein sind. Alle Ingredienzien auf einer großen Platte (ein paar kleine legen es selbstverständlich auch, sieht nur nicht so schön aus) anrichten, mit Folie bedecken und in den Kühlschrank stellen.

Zur Tischzeit heisse Hühnersuppe - möglichst von einem echten Hendl ~ in den Shabu-Shabu Kochtopf gießen, Deckel auflegen und den Ofen mit Kohlenglut befüllen. Dazu Den Backofengrill auf höchste Stufe stellen, das Blech mit Aluminiumfolie ausbreiten, darauf 20 Holzkohlebriketts legen und unter den Bratrost schieben. Nach 10-15 min, wenn sich weisse Asche auf den Kohlen gebildet hat, die Briketts herausnehmen und in den Ofen des Topfes legen. Vorsicht! der Kochtopf wird extrem heiß, darum eine feuerfeste Matte darunter legen, schade sonst um den schönen Esstisch.

Darauf achten, dass die klare Suppe ständig simmert, bei Bedarf nachgiessen. Jeden Essplatz mit einer Schale, Essstäbchen und einem Sossenschälchen decken. Eine große Backschüssel mit heissem weissem Langkornreis auf den Tisch stellen, aus der sich jeder bedienen kann.

Die Ingredienzien taucht man mittelsder Stäbchen in die kochende klare Suppe, bis sie flach gar sind, legt sie dann in die eigene Schale, taucht sie in Sauce und isst sie zu Langkornreis. Darauf achten, die Ingredienzien nicht zulange zu machen. Das Fleisch soll blassrosa sein, die Gemüse zwar gar aber noch knackig.

Wenn Fleisch und Gemüse aufgegessen sind, wird die klare Suppe als Suppe gereicht. Man führt die Schalen nach bester japanischer Sitte zum Mund, statt einen Löffel zu benutzen.

Sesamsauce: In einer trockenen Bratpfanne bei mässiger Temperatur die Sesamkerne zirka 5 min hellbraun rösten, dabei ständig umrühren oder die Bratpfanne schütteln. Zum Auskühlen auf einen Teller Form, dann in einem Mörser zerstoßen, mit den restlichen Ingredienzien durchrühren, oder alle Ingredienzien im Elektromixer auf hoher Stufe kurz vermengen.

Tipp: Kennen Sie violette Karotten? Es handelt sich dabei um eine alte, sehr aromatische Sorte - verwenden Sie diese doch einmal zur Abwechslung!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Shabu-Shabu

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche