Sfogliatelle - Mürbeteigtaschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Teig:

  • 350 g Mehl
  • 140 g Butter
  • 140 g Zucker

Für die Füllung:

  • 150 g Ricotta
  • 165 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Griess
  • 1 Vanilleschote
  • 25 g Orangeat
  • 25 g Zitronat
  • 1 Teelöffel Zimt (gestrichen)
  • 1 Ei
  • Für das Backblech:
  • Pergamtenpapier
  • 1 Dotter
  • Zum Bestäuben:
  • Staubzucker

Für den Teig das Mehl mit der gewürfelten Butter, dem Zucker und in etwa 6 El Wasser glatt zusammenkneten. Zugedeckt in etwa 30 Min. abgekühlt stellen.

In der Zwischenzeit Ricotta und Zucker gut durchrühren. 450 ml Wasser mit Salz aufwallen lassen. Den Griess einrieseln und bei schwacher Temperatur unter Rühren ca. 5 min gardünsten. In eine geeignete Schüssel befüllen und auskühlen.

Die Vanilleschote aufschlitzen und das Mark mit einem Küchenmesser herauskratzen. Das Orangeat und das Zitronat sehr klein hacken. Die Ricottacreme unter den abgekühlten Griess vermengen. Ei, Vanille, Zimt, sowie Orangeat und Zitronat unterziehen.

Das Backrohr auf 180 °C vorwärmen. Den Teig auf wenig Mehl knapp 1/2 cm dick auswalken. Mit einem Glas runde Scheibchen ausstechen. Die Hälfte der Scheibchen mit Füllung belegen (nicht ganz bis zum Rand) und mit einer zweiten Scheibe bedecken. Die Ränder gut zusammendrücken.

Ei Blech mit Pergamtenpapier ausbreiten. Die Sfogliatelle darauf legen, mit Eidotter bepinseln und im Herd (oben) 15-20 Min. backen, bis sie goldbraun sind. Aufpassen, dass sie nicht zu dunkel werden. Das Gebäck aus dem Herd nehmen, leicht auskühlen und mit Staubzucker bestäuben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sfogliatelle - Mürbeteigtaschen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche