Sfeeha

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Hefeteig:

  • 500 ml Lauwarmes Wasser (bis 1/2 mehr)
  • 2 Pk. Germ
  • 1200 g Mehl
  • Zucker
  • 2 Teelöffel Salz
  • 75 ml Olivenöl

Für die Füllung:

  • 1000 g Rinder- oder evtl. Lammhack
  • 3 lg Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 lg Paradeiser
  • 1 Paprika
  • 1 Bund Petersilie
  • 125 ml Zitronen (Saft)
  • 3 EL Rotweinessig
  • 2 EL Paradeismark
  • 1 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1 Teelöffel Neugewürz
  • 2 Teelöffel Salz

Aus 500 ml Germ, Wasser, Zucker und 200 g Mehl einen Dampfl rühren.

Nachdem diese aufgegangen ist, das übrige Mehl, Salz und Olivenöl herzhaft unterkneten. Bei Bedarf noch Wasser zufügen. Ca. 1 Stunde gehen. Gut durcharbeiten, kleine Bällchen (ca. 4 cm ø) formen und mit einem Geschirrhangl bedeckt weitere 30 Min. ruhen.

Die Zwiebeln klein hacken, mit 2 Tl Salz ausführlich mischen und 30 Min. stehen. Gut auspressen und in eine grosse Schüssel füllen.

Knoblauch zerdrücken. Paradeiser häuten, entkernen und würfeln.

Paprika reinigen und klein hacken. Petersilie klein hacken. Mit dem Faschierten und allen restlichen Ingredienzien zu den Zwiebeln Form und ausführlich vermengen.

Den Herd auf 220 °C vorwärmen. Die Bällchen zu Kreisen auswalken (10- 12cm). Die Füllung entweder bis knapp an den Rand aufstreichen (und wie Fladen backen) beziehungsweise in die Mitte setzen und die Kanten an drei Stellen hochheben und oberhalb der Füllung fest nebeneinander drücken.

Entweder heiß oder evtl. auf Raumtemperatur ausgekühlt zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Sfeeha

  1. rudi1
    rudi1 kommentierte am 30.12.2013 um 11:44 Uhr

    Sehr Lecker!!!!!!!!!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche