Sesamsaat-Soja-Cremespeise

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Tasse Sojamilch, nicht aromatisiert
  • 3 EL Sesampaste (neri goma), bzw. sehr feines Tahini
  • 2 EL Maizena
  • 1 EL Kanten, pulverförmig(Agar Agar)
  • Wasabipaste
  • Sojasauce

1. Maizena, Sesampaste, Sojamilch und Agar-Agar in einen Handrührer Form und 1 Minute aufmixen. Mischung in einen Kochtopf umfüllen, unter Rühren einmal zum Kochen bringen. Temperatur verringern und 2-5 min nur noch leise simmern, bis das gesamte eindickt.

2. Krem durch ein feines Sieb direkt in eine flache Gratinform umfüllen (geben vielleicht vorher mit kaltem Wasser kurz auspülen). Die geben sollte einen 2, 5 cm hohen Rand haben. Befuellte geben einige Male auf den Tisch aufstossen, damit eventuelle Blasen aus der Krem entweichen können. Falls man perfektionistisch veranlagt ist, pikst man einfach alle, noch sichtbaren kleinen Bläschen mit einem Holzstäbchen an.

3. Krem auskühlen, dann in den Kühlschrank stellen. Nach einer Stunde oder mehr ist die Krem fest und kann in Stückchen geschnitten werden. Stückchen auf Teller Form, je mit einem Klecks Wasabi und ein wenig Sojasauce versehen und möglichst zimmerwarm zu Tisch bringen.

*) Rezept wurde von Yumiko Kano angepasst - spezielle, nur in Japan erhältliche Ingredienzien wurden dabei ersetzt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sesamsaat-Soja-Cremespeise

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche