Sesamsaat-Ringe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • Pitahteig (s.o)
  • 2 Eidotter
  • 1 Tasse Sesamsaat

Den Pitahteig machen, ein bis 120 Minuten ruhen. Gut kneten. Den Teig in 1-2 cm dicke Würste rollen, die 20 cm lang sind. Jedes Stück zu eine Ring formen. Die Ringe mit verquirltem Eidotter (mit ein klein bisschen Wasser verdünnen) bestreichen. Sesamsaat in einen flachen Teller schütten und die Brotringe in den Sesamsaat tauchen.

Sofort auf ein gerettetes Backblech legen. Das Backblech mit einem Geschirrhangl bedecke und an einen warmen Platz stellen. Die Ringe sollen auf das zweifache Volumen aufgehen. Im aufgeheizten Herd backen sie bei 225 Grad Celsius rund 15 min. Daraufhin die Hit auf ungefähr 150 Grad Celsius reduzieren und die Brotringe ein weiteres Mal 15 Min. im Herd abtrocknen. Sie müssen hohl klingen, wenn man mit dem Fingernagel darauf klopft.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sesamsaat-Ringe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche