Sesamsaat-Koriander-Erdäpfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 250 g Kleine Erdäpfeln aus neuer Ernte
  • 1 Jungzwiebel
  • 50 g Topfen (mager)
  • 50 g Naturjoghurt (1, 5 %)
  • 1 EL Milch (1,5%)
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Sesamsaat (10 g)
  • 1 Teelöffel Butter (10 g)
  • 1 EL Koriandergrün (gehackt)

Die Erdäpfeln weich gardünsten und schälen. Die Jungzwiebel abspülen und in sehr feine Ringe schneiden. Den Topfen mit Joghurt, Milch und Saft einer Zitrone durchrühren, die Jungzwiebel, die Petersilie und den Schnittlauch unterziehen. Den Topfen mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Den Sesamsaat in einer beschichteten Bratpfanne unter Rühren ohne Fettzugabe rösten, bis er goldbraun wird und zu duften beginnt.

Jetzt herausnehmen. Die Butter in der Bratpfanne schmelzen, die Erdäpfeln darin schwenken und leicht mit Salz würzen. Den Koriander sowie den Sesamsaat darüberstreuen. Die Sesamsaat-Koriander Erdäpfeln sowie den Kräuterquark getrennt zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sesamsaat-Koriander-Erdäpfeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte