Serikaya

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 450 g Zucker
  • 5 Eier
  • 0.5 Tasse Tapioka Mehl
  • 0.5 Tasse Reismehl
  • 1 Cocosnuss; geraspelt Oder
  • Entsprechende Masse Pulver
  • 1 Tasse Wasser
  • 5 Pandan Blätter; Saft davon*

Von der geriebenen Kokosnuss wird ein Santan hergestellt:

Etwas Wasser machen, über die frischen Kokosraspeln gießen (die gekauften Raspeln eignen sich nicht gut dafür, weil sie schon zu sehr ausgetrocknet und darum zu hart sind). Nun drückt man mit beiden Händen die Kokosraspeln aus. Somit entsteht das (in asiatischen Ländern genannte) Santan, die "richtige" Kokosmilch.

Der Vorgang wird dann von Neuem abermals, damit man eine Zweite, ein wenig dünnere, Milch erhält.

Jetzt wird das Ei mit dem Zucker vorsichtig geschlagen. Man fügt das Erste Santan und den Saft der Pandanblätter hinzu und vermengt alles zusammen gut miteinander.

Als nächstes vermengt man das Tapiokamehl, Reismehl und das Zweite Santan. Mischt die Eiermasse darunter und vermengt das Ganze sehr gut miteinander.

Man streicht die Menge auf Toastbrot oder auf Milchreis. Diese Süssspeise eignet sich sowohl als Frühstück, sowie zum Tee.

Ich hoffe, die Übersetzung ist gelungen;-)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Serikaya

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche