Serbisches Reisfleisch I - Djuvec, einfach

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Langkornreis
  • 1 Zwiebel
  • 3 Paprikas
  • 3 EL Olivenöl
  • 500 ml Wasser
  • 4 Paradeiser (klein)
  • 375 g Schweinefleisch
  • 30 g Schweineschmalz
  • 1 Kleine Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Rosenpaprika
  • Salz

Eventuell:

  • 125 ml Sauerrahm oder evtl.
  • Rotwein

Der mit einem Geschirrtuch abgeriebene Langkornreis wird mit der feingehackten Zwiebel und den entkernten, streifig geschnittenen Paprikas in dem heissen Öl hellgelb geröstet und mit dem heissen Wasser aufgegossen.

Fügen Sie die abgezogenen, geviertelten Paradeiser hinzu und machen Sie Langkornreis und Gemüse ca. 20 min weich.

Das Fleisch wird in Würfel geschnitten und mit der gehackten Knoblauchzehe in dem Fett kurz durchgebraten. Streuen Sie Paprika darüber, gießen sie mit heissem Wasser auf und Sie das Fleisch bei geschlossenem Deckel weich weichdünsten.

Langkornreis und Fleisch werden miteinander vermengt und mit Salz abgeschmeckt.

Sie können Sauerrahm unter den Langkornreis verquirlen oder evtl. das Fleisch mit ein klein bisschen Rotwein gar weichdünsten. Auch mit Hühnerfleisch lässt sich nach dem selben Rezept ein ausgezeichnetes Reisfleisch kochen.

Besonders gut gelingt das serbische Reisfleisch, wenn es bei geschlossenem Deckel im Herd gart.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Serbisches Reisfleisch I - Djuvec, einfach

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche