Serbische Paprikasch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hühnerflügerln (mit Haut)
  • 4 Hühnerunterkeulen (mit Haut)
  • 5 md Erdäpfeln (mehlig)
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Schmalz
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 2 Teelöffel Vegeta-Kräutermischung
  • 2 Teelöffel Paprikapulver
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz

Für Die Nockerln:

  • 1 Ei
  • 2 EL Glattes Mehl (bis 1/2 mehr)
  • Salz

Zwiebel von der Schale befreien und klein hacken. In einem Kochtopf Schmalz erhitzen, Zwiebel darin anrösten. Hühnerfleisch dazugeben und kurz mitrösten. Mit 1 l Wasser aufgiessen und aufwallen lassen. Mit Paprikapulver, Pfefferkörnern, Vegeta, Lorbeerblättern und Salz würzen. Erdäpfel von der Schale befreien. Erdäpfel in Längsrichtung daumendick schneiden und in den Kochtopf Form. Ca 1 Std lang gardünsten, folgend wiederholt nachwürzen. Für die Nockerln: In einer Backschüssel Ei mit Mehl (exakte Masse jeweils nach Konsistenz) und Salz durchrühren. Aus der Teigmasse mit einem Löffel Nockerln stechen und diese in Salzwasser derweil machen, bis diese an der Oberfläche schwimmen. Dann abgießen.

Hühnerfleisch-Eintopf mit den Nockerln auf Tellern anrichten.

Getränk: Hirter Privat Pils

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Serbische Paprikasch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte