Senfzwetschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2000 g Zwetschen
  • 30 g Senfkörner
  • 375 ml Weinessig
  • 375 ml Rotwein
  • 150 g Zucker (eventuell mehr)
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Zimt (Stange)

Zwetschen abspülen, abrinnen, so aufschneiden, dass die Hälften noch zusammenhängen. Stein herausnehmen. Für jedes Glas ein Mullsäckchen mit Senfkörnern vorbereiten. Jeweils ein 15 cm langes Stück von einer breiten Mullbinde klein schneiden. Senfkörner in die Mitte Form, zwei Kanten darüberklappen, die Enden zweimal knoten. Essig und Wein mit Zucker, Nelken ohne Köpfe und der Zimtstange einmal zum Kochen bringen. Zwetschen im Bratensud lagenweise 2 bis 3 min blanchieren, in Gläser befüllen, jeweils ein Senfsaeckchen einfüllen und den heissen Bratensud durch ein Sieb hinzugießen. Gläser luftdicht verschließen. Die Senfzwetschen schmecken nach 3 Wochen am besten. Sie halten sich 6 Monate. Man isst sie zu Wild.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Senfzwetschen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte