Semmelrolle (Serviettenknödel)

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • 200 g Knödelbrot
  • 50 g Butter
  • 100 ml Milch (warm)
  • 4 Eier
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Prise Salz
  • 1 kleine Zwiebel

Für die Semmelrolle zunächst die Butter schmelzen und gemeinsam mit der Milch über das Knödelbrot gießen und miteinander vermengen. Für ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Während das Knödelbrot durchzieht die Zwiebel schälen, klein hacken und in wenig Öl kurz anschwitzen. Zwiebel, Eier, Salz und eine Prise Muskatnuss zu der Knödelmasse geben und gut durchrühren.

Eine Klarsichtfolie ausbreiten und auf der Folie aus der Knödelmasse eine Rolle formen. In die Klarsichtfolie einrollen und die Enden gut verschließen (wie bei einem Bonbon). Die geschlossene Rolle auf dem Küchenbrett noch ein zwei Mal hin und herrollen, damit sich der Teig gut verteilt. Die Rolle in ein Küchentuch wickeln, an beiden Enden verschließen und in leicht siedendem Wasser für ca. 35 Minuten kochen.

Die Semmelrolle aus der Klarsichtfolie nehmen, in Scheiben schneiden und als Beilage servieren.

Tipp

Wird der Teig für die Semmelrolle zu flüssig, können Sie die Masse mit 2-3 EL Mehl binden.

Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5

Kommentare5

Semmelrolle (Serviettenknödel)

  1. verapal
    verapal kommentierte am 12.06.2013 um 09:52 Uhr

    super einfaches Rezept, ich geb noch gehackte Petersilie dazu

    Antworten
  2. MJP
    MJP kommentierte am 23.09.2014 um 09:03 Uhr

    Immer wieder gut!

    Antworten
  3. pekaso99
    pekaso99 kommentierte am 06.12.2014 um 18:23 Uhr

    Ok jetzt hab ich meine Beilage zum Schweinsbraten

    Antworten
  4. yoyama
    yoyama kommentierte am 11.12.2014 um 19:22 Uhr

    ganz was Feines so ein Serviettenknödel !

    Antworten
  5. Liz
    Liz kommentierte am 18.12.2014 um 18:07 Uhr

    Lecker!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte