Semmelknödel mit Rhabarberkompott

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1000 g Rhabarber
  • 125 g Zucker ((1))
  • 25 g Zucker ((2))
  • 125 ml Kirschsaft
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 1 Orange (abgeriebene Schale)
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • 1 Bund Minze
  • 100 g Butter
  • 125 g Topfen (mager)
  • 2 Eier
  • 1 Salz
  • 50 g Mehl
  • 75 g Griess
  • 100 g Sauerrahm
  • 8 Milchbrötchen; von dem Vortag
  • 3 EL Zucker

Rhabarber säubern und in zirka 2 cm lange Stückchen schneiden. Mit Zucker (1) überstreuen und zirka 1/2 Stunde Saft ziehen.

Später Kirschsaft, die Hälfte von dem Vanillin-Zucker und Orangenschale hinzufügen, zum Kochen bringen, in etwa 3 Min. bei schwacher Temperatur gardünsten.

Maizena (Maisstärke) in ein kleines bisschen Wasser glattrühren, untermengen und ein weiteres Mal zum Kochen bringen.

Minzeblättchen abzupfen und in Streifchen schneiden. in das Kompott Form und abkühlen.

Die Hälfte der Butter, Zucker (2) und übrige Vanillin-Zucker cremig rühren. Nacheinander Eier, Topfen, Salz, Mehl und Gries hinzufügen. Zum Schluss Sauerrahm unterziehen.

Semmeln kleinwürfelig schneiden, unterziehen und ca. 1 Stunde durchziehen.

Aus der Topfenmasse mit angefeuchteten Händen kleine Knödel formen. In ausreichend, leicht siedenden Salzwasser bei schwacher Temperatur ca. 15 min gar ziehen.

Restliches Butter schmelzen, über die abgetropftem Knödel Form. Mit braunem Zucker überstreuen. Mit ein klein bisschen Kompott auf Tellern anrichten und nach Lust und Laune mit Minzeblättchen garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare1

Semmelknödel mit Rhabarberkompott

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 26.09.2015 um 16:52 Uhr

    interessant

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche