Semmelknödel im Wirsingblatt mit Pilzsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Knödel:

  • 6 Gross. Wirsingblätter (vielleicht mehr)
  • Salz
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Butter
  • 1 Semmeln von dem Vortag
  • 100 ml Milch, circa
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)
  • 125 ml Schlagobers
  • 1 Eidotter
  • 15 g Speckwürferl (fein geschnitten)

Für die Pilzesauce:

  • 1 Schalotte
  • 200 g Champignons
  • 1 EL Butter
  • 100 ml Kalbs- oder Geflügelfond
  • 150 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Bund Schnittlauch

Das Backrohr auf 180 °C Ober-Unterhitze (Heissluft 170 °C ) vorwärmen.

Von den Wirsingblättern den harten Stiel ausschneiden. Nun die Blätter in Salzwasser kurz blanchieren, in geeistem Wasser abschrecken und abrinnen. Schalotte abschälen, klein schneiden und in einer Bratpfanne mit 1 Tl Butter anschwitzen. Semmeln in feine Scheibchen schneiden, die Milch erwärmen und über die Brötchenscheiben gießen. Petersilie abbrausen, trocken schütteln und klein schneiden. Schalotten mit dem Schlagobers, dem Eidotter und den Semmelscheiben vermengen, Petersilie und Speckwürferl hinzfügen. Einige Min. stehen, damit das Brot gut durchzieht.

Sollte der Teig sehr trocken sein, ein klein bisschen Milch hinzfügen. Es darf aber nur so viel sein, dass die Knödelmasse zusammenhält. Nicht zu oft umrühren, denn der Teig sollte locker bleiben und darf nicht klebrig werden. Aus der Menge Knödel abdrehen, die Wirsingblätter auslegen und jeweils einen Knödel in einem Blatt gut einschlagen, vielleicht mit Spagat fixieren. Eine Gratinform mit ein klein bisschen Butter ausfetten, die Wirsingkugeln einsetzten und im aufgeheizten Herd ca. 25 Min. backen.

Für die Pilzsauce die Schalotte von der Schale befreien und klein schneiden. Schwammerln in reinigen und in Scheibchen schneiden. Die Schalotte in einer Bratpfanne mit 1 El Butter anschwitzen, die Pilzscheiben dazugeben und kurz anbraten, dann ein weiteres Mal aus der Bratpfanne nehmen. Den Bratensatz in der Bratpfanne mit dem Fond löschen, das Schlagobers zufügen und alles zusammen um die Hälfte kochen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Mixstab cremig verquirlen und die Pilzscheiben ein weiteres Mal dazugeben. Schnittlauch in feine Rollen schneiden.

Die gefüllten Wirsingblätter auf Tellern anrichten und mit der Pilzsauce umgiessen.

Mit fein geschnittenem Schnittlauch garnieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Semmelknödel im Wirsingblatt mit Pilzsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche