Semeldorttem

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 5 Eier
  • 250 g Semmelbrösel/Semmelbrösel
  • 250 g Mandelkerne
  • 50 g Butter (oder Schmalz)
  • Salz

Semmeltorte - anstelle der im 15. Jahrhundert noch unbekannten Erdäpfeln reichte gerne als Zuspeise verwendet.

Die Eier verquirlen und die Semmelbrösel unterrühren. Den Teig, der geschmeidig fest sein muss, mit den feingehackten oder gemahlenen Mandelkerne gut zusammenkneten, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Butter bzw. Das Schmal erwärmen bis sie flüssig ist, und eine Kastenform damit ausstreichen. Den Teig in die geben befüllen und im aufgeheizten Backrohr (E. 200, G. 3) ca. 40-45 Min. backen. Während der Backzeit des öfteren mit Butter bzw. Schmalt einstreichen. Zwei minuten vor dem Herausnehmen wiederholt Einstreichen und mit einer Prise Salz überstreuen. Garprobe mit einem Holzspiesschen herstellen. Es muss trocken bleiben. Die semeldorttem warm in daumendicke Scheien schneiden und als Zuspeise zu Braten zu Tisch bringen.

(sehr schmackhaft)

**** entnommen aus: Wie man eyn teutsches Mannsbild bey kraefften hält **** autor: H. J. Fahrenkamp ****

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Semeldorttem

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche