Sellerie mit Paradeiser und Speck

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 md Sellerieknollen
  • 500 g Paradeiser
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Speck (gewürfelt)
  • 2 EL Butter (eingesotten)
  • 200 ml Suppe
  • 100 ml Sauerrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran
  • Rosmarin
  • Petersilie

Sellerie schälen, Wurzelansatz wegschneiden, abschälen und ca. zentimeterdicke Stengelchen, die Paradeiser in Würfel schneiden.

Zwiebel und Knoblauch klein hacken und gemeinsam mit den Speckwürfeln in der heissen Butter anbraten. Sellerie und Paradeiser beifügen, gut auf die andere Seite drehen und mit der Suppe löschen. Mit Rosmarin, Pfeffer, Salz und Majoran würzen und bei kleinem Feuer zwanzig bis dreissig min dünsten.

Kurz vor dem Anrichten den Sauerrahm und die gehackte Petersilie beifügen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare1

Sellerie mit Paradeiser und Speck

  1. Sylvia Zengerer
    Sylvia Zengerer kommentierte am 14.09.2013 um 13:58 Uhr

    Ohne Speck und Sauerahm sowie statt Fleischbrühe Gemüsesuppe/aufgelösten Gemüsesuppenwürfel egibt das Rezept ein großartiges veganes Gericht! Gemüse muss nicht durch Fleisch "aufgepeppt" werden, es schmeckt schon so sehr gut.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche