Sellerie in Sesamkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 md Sellerieknollen
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 2 Eier
  • 75 g Sesamsamen
  • 75 g Semmelbrösel
  • Öl (zum Braten)

Tatarsauce:

  • 50 g Essiggurken
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Eidotter
  • 0.5 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 ml Öl
  • 180 g Nordische Sauermilch Oder
  • 75 g Saurer Halbrahm vermengt mit
  • 100 g Joghurt (natur)
  • 1 Teelöffel Senf (grobkörnig)
  • Zitronenschnitze

Die Sellerieknollen grosszügig von der Schale befreien und in Scheibchen schneiden. In Salzwasser mit dem Saft einer Zitrone knapp weich gardünsten. Abschütten und gut abrinnen.

Die Eier in einem Suppenteller mixen, in einem zweiten Teller Sesamsamen und Semmelbrösel vermengen. Die Selleriescheiben am Beginn durch das Ei ziehen, dann in der Panier auf die andere Seite drehen.

Reichlich Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Selleriescheiben portionsweise goldbraun rösten.

Für die Sauce die Essiggurken sehr klein in Würfel schneiden, den Schnittlauch in Rollen schneiden. Eidotter mit dem Saft einer Zitrone, Salz und Pfeffer durchrühren, das Öl gemächlich im Faden dazurühren; es soll eine dicke Paste entstehen. Die Sauermilch unterziehen, die Essiggurken, den Schnittlauch und den Senf beigeben.

Die Selleriescheiben mit Zitronenschnitzen anrichten, die Tatarsauce separat dazu zu Tisch bringen.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sellerie in Sesamkruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche