Selbstgemachte Suppenwürze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die selbstgemachte Suppenwürze das Gemüse putzen bzw. schälten und in gleichmäßige Stücke schneiden, bei den Paradeisern den Strunk entfernen. Petersilie und Liebstöckel fein hacken und zusammen mit dem Gemüse in eine große Schüssel geben.

Das Salz hinzufügen, vermischen und gleichmäßig auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Das Gemüse bei 100°C für ca. sechs Stunden trockenen lassen. Dafür einen Holzkochlöffel in die Backofentüre einklemmen, damit das Wasser ausweichen kann.

Danach das getrocknete Gemüse in einem Mixer fein mahlen und die selbstgemachte Suppenwürze in gut verschließbaren Gläsern trocken lagern.

Tipp

Nicht zu viel Gemüse auf ein Blech geben, damit es schneller trocknet. Man kann auch nach ca. 2/3 der Trocknungszeit das Gemüse in kleineren Stückchen mahlen, damit das Trocknen etwas schneller geht.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 3 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Selbstgemachte Suppenwürze

  1. Zuckerkatze
    Zuckerkatze kommentierte am 04.06.2016 um 12:31 Uhr

    ich habe das Rezept nachgemacht, aber nach mehrmaligen mixen wurde bei mir die Suppenwürze nicht so fein gemahlen wie bei dir.. welchen Mixer oder wieviel Watt hat dein Mixer ?

    Antworten
    • Hobbyköcherin
      Hobbyköcherin kommentierte am 04.06.2016 um 21:10 Uhr

      Ich habe zuerst versucht mit Zerkleinereraufsatz von meinem Pürierstab (ich hab den Multiquicke 7 von braun) die Suppenwürze zu zerkleinern. Das ist leider nicht so fein geworden. Dann hab ich alles in meinen Smoothiemaker gemahlen (Mr. Magic Nutrition Mixer von Weltbild, 700 Watt, 19.000 Umdrehungen) und das ist so toll fein geworden!

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche