Selbst gemachte Pommes frites mit grünem Tomatenketchup

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Pommes Frites:

  • Erdäpfeln nach Geschmack
  • Salz

Grünes Ketchup:

  • 250 g Essiggurken; oder Cornichons
  • 50 ml Gurkenwasser; aus dem Glas (vielleicht mehr)
  • 0.5 Teelöffel Xanthan (vielleicht mehr)

Pommes frites:

Die Erdäpfeln abschälen und in quadratische Streifchen schneiden. Die Friteuse auf 120 Grad vorwärmen. Die Pommes etwa 3 Min. frittieren, bis sie gar sind. Die Pommes sollten aber noch nicht braun sein, wenn man sie herausnimmt. Die Friteuse dann auf 160 Grad vorwärmen.

Pommes so lange frittieren, bis sie den gewünschten Knuspergrad erreicht haben. Die Pommes nach Wahl mit Salz würzen und nochmal durchschütteln. Grünes Tomatenketchup: Die Gurken aus dem Glas nehmen und kurz abbrausen um die Feststoffe zu entfernen. Das Gurkenwasser aus dem Glas durch ein Sieb Form, auffangen und behalten. Die Gurken in kleine Stückchen schneiden und mit einem Handmixer oder fein zermusen. Dabei ein wenig Gurkenwasser hinzfügen, bis die Konsistenz der fein pürierten Gurken kremig, aber nicht zu flüssig ist und der Wohlgeschmack ausgeprägt säuerlich ist.

Das Xanthan nach und nach untermengen, von Neuem mit dem Handmixer verrühren und für gut eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Selbst gemachte Pommes frites mit grünem Tomatenketchup

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte