Seitanhühnerkeulen mit Saucenvariationen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Seitanhühnerkeulen:

  • 250 g Glutenmehl
  • 300 g Gekochte rote Linsen
  • 2000 ml Gemüsesuppe
  • Thymian, Petersilie
  • Salz
  • Sojasauce
  • Knoblauch
  • Mehl
  • 2 Eier
  • Sesamsaat

Guacamole:

  • 1 Avocado
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 Zitrone
  • Salz

Chilisauce:

  • 0.5 Zwiebel
  • Öl
  • 1 Paradeiser
  • Pn Essig
  • 0.5 Teelöffel Sambal Ölek
  • Salz

Thymiansauce:

  • 250 ml Sauerrahm
  • Thymian
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz

Gekochte Linsen abgießen, ein klein bisschen gehackten Knoblauch hinzfügen und zermusen. Glutenmehl untermengen, mit Salz würzen, mit Sojasauce, Thymian und Petersilie würzen. Zu einem Teig zusammenkneten. Aus dem Teig "Hühnerkeulen" formen. Als Knochen wird dafür ein kleiner Holzstab verwendet (z.B. Teil eines Chinastaebchens). Die Hühnerkeulen 30 Min. in Gemüsesuppe machen. Seitanhühnerkeulen in Mehl, dann in Ei, in Sesamsaat und wiederholt in Ei auf die andere Seite drehen. Die panierten Seitanhühnerkeulen im Backofen bei 220 °C goldbraun backen.

Für die Chilisauce Zwiebel klein hacken und in einer mit ganz wenig Öl Bratpfanne anschwitzen. Feinwuerfelig geschnittene Paradeiser hinzfügen und weiter anschwitzen. Mit Essig löschen, Sambal Ölek hinzfügen und mit Salz würzen.

Für die Guacamole Avocadofruchtfleisch zermusen, mit zerdrücktem Knoblauch, Saft einer Zitrone und Salz würzen.

Für die Thymianauce Sauerrahm, Thymian, zerdrückten Knoblauch und Salz mischen.

Seitanhühnerkeulen mit Saucenvariationen anrichten.

vielschichtiger Weisswein

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Seitanhühnerkeulen mit Saucenvariationen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche