Seezungenzöpfchen mit Rhabarbersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Rhabarberstengel; (1)
  • 50 g Karotten
  • 50 g Porree
  • 50 g Sellerie; alle gerüstet gewogen
  • 2 Schalotten
  • 1 Teelöffel Butter
  • 50 ml Noilly Prat
  • 50 ml Weisswein
  • 200 ml Fischfond
  • 8 sm Seezungenfilets
  • 2 sm Rhabarberstengel; (2)
  • 200 ml Saucenrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronen (Saft)

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Den Rhabarber (1) rüsten (küchenfertig vorbereiten, z. B. schälen, holzige Teile und Schmutz entfernen) und wenn nötig von der Schale befreien. Karotte, Rhabarber, Porree und Sellerie würfeln. Die Schalotten von der Schale befreien und klein hacken. In der Butter hellgelb weichdünsten. Rhabarber und Gemüse hinzfügen und kurz mitdünsten. Mit dem Noilly Prat und Weisswein löschen, den Fischfond hinzugießen und auf zirka 1 dl kochen. Die Sauce absieben und in die Bratpfanne zurückgeben.

Die Fischfilets der Länge nach so halbieren, dass sie am einen Ende noch zusammenhalten, dann zu Zöpfchen schlingen. Die Fischzöpfchen in den eingekochten Fond legen und bei geschlossenem Deckel auf kleinem Feuer zwei bis drei Min. gar ziehen. Mit einer Schaumkelle herausheben und warm stellen.

Während der Fisch gart, die zweite Einheit Rhabarber rüsten (küchenfertig vorbereiten, z. B. schälen, holzige Teile und Schmutz entfernen) und klein in Würfel schneiden. In den Fond Form. Den Saucenrahm beigeben und das Ganze noch so lange machen, bis die Sauce leicht bindet. Mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone nachwürzen.

Die Fischzöpfchen auf vorgewärmte Teller anrichten und mit Sauce umgiessen.

Als Zuspeise passen z. B. ein Wildreisrisotto beziehungsweise feine Nudeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Seezungenzöpfchen mit Rhabarbersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche