Seezungenzöpfchen mit Erbsen und Basilikum

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Erbsen (frisch oder evtl. Tk)
  • 4 Seezungenfilets (jeweils 120-150 g)
  • Sm Saft einer Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Bund Basilikumblätter (frisch)
  • 250 g Cherry-Paradeiser
  • 3 EL Olivenöl
  • Sm Salz und Pfeffer

Die Erbsen wenn nötig herauslösen und in wenig Salzwasser 6-8 Min. vorgaren. Abgiessen und gut abrinnen.

Seezungenfilets (jeweils 120-150 g) abgekühlt abbrausen und auf Küchenrolle abtrocknen. Fisch mit Saft einer Zitrone beträufeln.

Auflaufform mit Olivenöl ausstreichen Die Seezungenfilets auf der Fleischseite in Längsrichtung mit dem breiten Ende nach oben auf der Fläche ausbreiten. Bis etwa 1.5 cm unter den oberen Rand 2-mal in Längsrichtung einkerben. Die 3 Streifchen zu Zöpfchen flechten, dabei je Streifchen 1 Basilikumblatt einflechten. Den übrigen Basilikum in schmale Streifen schneiden.

Die Kirschtomaten jeweils nach Grösse halbieren bzw. vierteln. Mit dem Basilikum sowie den Erbsen vermengen und in der Auflaufform gleichmäßig verteilen.

Die Fischzöpfchen auf das Gemüse legen. Alles grosszügig mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Seezungenfilets im 220 °C heissen Herd auf der mittleren Schiene 10 bis 12 Min. backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Seezungenzöpfchen mit Erbsen und Basilikum

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche