Seezungenröllchen Auf Mandelspinat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 4 sm Seezungenfilets; a 60 g bzw. Schollenfilets
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Mandelkerne; abgezogen und gehobelt
  • 150 g Blattspinat (tiefgekühlt)
  • Muskat (gerieben)
  • 2 Erdäpfeln
  • 1 EL Wasser

Spinat ist nicht jedermanns Sache? Mit diesem Rezept schon:

Fischfilets unter fliessendem kaltem Wasser abschwemmen, abtrocknen, mit Saft einer Zitrone beträufeln, ein paar min stehen und mit Salz und Pfeffer überstreuen. Die Filets, wenn erforderlich, einmal der Länge nach durchschneiden und sie so einrollen, dass die helle Seite nach aussen kommt.

Mandelkerne in ein Mikrowellengeschirr geben, die geben auf Einschubhöhe 2 des Mikrowellen-Kombigerätes stellen und die Mandelblättchen bei 600 W Mikrowellenleistung ca. 2 min braun werden lassen. Aus der geben nehmen.

Spinat in das Mikrowellengeschirr geben und bei 180 W Mikrowellenleistung etwa 5 min entfrosten, ein klein bisschen lockern, in der geben gleichmäßig verteilen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Die Fischröllchen dazwischensetzen, die geben in das Mikrowellengerät stellen und bei Grillstufe 2 und 600 W Mikrowellenleistung ungefähr 5 min gratinieren. Mit den Mandelblättchen betreuen.

Erdäpfeln abschälen, abspülen, vierteln und mit Wasser in eine kleine Mikrowellenschale geben. Abgedeckt bei 600 W in etwa 4 Min. gardünsten. In die geben zu dem Fisch geben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Seezungenröllchen Auf Mandelspinat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche