Seezungenfilets mit Erbsenpüree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Stück Seezungenfilets (oder Lachsforellenfilets)
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1/8 l Weißwein
  • 60 ml Noilly Prat (oder anderer Wermut)
  • 5 Pfefferkörner (zerstoßen)
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Wasser
  • 1 Bund Estragon
  • Kräuter (gemischt, zum Garnieren)

Für das Erbsenpüree:

  • 500 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 100 ml Bouillon
  • 1 Esslöffel Butter (kalt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatwürze
  • 1/2 Chilischoten (rot, nach Belieben)

Für die Seezungenfilets mit Erbsenpüree die Estragonblätter abzupfen, Stiele aufheben. In einer flachen Bratpfanne einen Bratensud aus ein klein bisschen Wasser, 1 EL Noilly Prat, Butter, Weißwein, Estragonstielen, Pfefferkörnern und Salz bereiten.

Die Seezungenfilets mit Salz, Saft einer Zitrone und Pfeffer würzen, in den Bratensud einlegen. Seezungen im Bratensud, jeweils nach Größe, 6 bis 8 Minuten pochieren.

Für das Erbsenpüree die Erbsen mit der Bouillon zum Kochen bringen und ein klein bisschen aufkochen lassen. Wer möchte kann ein halbe kleingehackte rote Chilischote hinzufügen. Die Erbsen danach mit dem Pürierstab zu Püree machen, würzen und mit kalter Butter binden.

Seezungenfilets aus dem Bratensud heben und mit dem Erbsenpüree anrichten. Die Seezungenfilets mit Erbsenpüree frisch gehackten Kräutern bestreut servieren.

 

Tipp

Haben Sie das Erbsenpüree mit Chili zubereitet so dekorieren Sie das Seezungenfilets mit Erbsenpüree mit in Ringe geschnittenen roten Chilischoten, für einen abwechslungsreichen Farbakzent.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare7

Seezungenfilets mit Erbsenpüree

  1. liss4
    liss4 kommentierte am 24.03.2015 um 15:25 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 20.03.2015 um 11:45 Uhr

    probieren

    Antworten
  3. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 28.02.2015 um 13:36 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. gisela2353
    gisela2353 kommentierte am 13.01.2015 um 10:19 Uhr

    wird probiert

    Antworten
  5. milka1
    milka1 kommentierte am 04.12.2014 um 06:23 Uhr

    wird ausprobiert

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche