Seezunge Und Remoulade Mit Nordsee-Krabben

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 75 g Majo (für den Salat)
  • 125 g Sauerrahm
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 50 g Cornichons
  • 20 g Kapern
  • 50 g Jungzwiebel
  • 1 Bund Dille
  • 150 g Nordseekrabben
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 4 Petersilie (glatt)
  • 4 Seezungen, küchenfertig (ohne Haut, Flossensaum, Kopf), à 350 g
  • 6 EL Öl (zum Braten)
  • 60 g Butter

1. Majonäse und Sauerrahm mit Salz und Pfeffer durchrühren.

Cornichons und Kapern klein hacken. Frühlingszwiebeln in sehr schmale Ringe schneiden. Dill klein schneiden. Alles mit den Krabben unter die Majo vermengen.

2. Von der Zitrone die Schale dünn abraspeln und bedecken. Restliche weisse Zitronenschale mit einem Küchenmesser von dem Fruchtfleisch vollständig entfernen. Zitrone in 4 Scheibchen schneiden. Petersilie klein hacken.

3. Die Seezungen abtrocknen und mit Salz würzen. Das Öl in 2 weiten Bratpfannen erhitzen. Die Seezungen einfüllen und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite zirka 4 min goldbraun rösten. Die Seezungen auf Tellern anrichten. In der Zwischenzeit die Butter zerrinnen lassen, Zitronenschale und Petersilie untermengen und leicht mit Salz würzen. Die Butter über die Seezungen tröpfeln und die Zitronenscheibchen auflegen. Mit der Krabbenremoulade zu Tisch bringen. Dazu passen Salzkartoffeln mit Dill.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Seezunge Und Remoulade Mit Nordsee-Krabben

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche