Seezunge mit Krebsschwänze gratiniert

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Kleine Seezungenfilets
  • 400 ml Fischfond
  • 40 Tiefseegarnelen
  • 20 g Butter
  • 80 g Karottenjulienne
  • 8 Essl frischeSahne, geschlagen
  • 250 ml Weissweinsauce
  • 4 Stengel Estragon
  • Salz

Filets de soles aux crevettes Von den Seezungenfilets sorgsam die Häutchen entfernen.

Fischfond im Kochtopf zum Kochen bringen. Filets mit der Hautseite nach unten einfüllen und ihnen die Form von Krebsschwänze Form. Drei bis vier Min. pochieren, dann aus dem Kochtopf nehmen.

Geschälte Krebsschwänze im Fischfond leicht erwärmen. Feuerfeste Teller mit Butter ausstreichen und dort leicht mit Salz würzen, wo die Filets hingelegt werden sollen. Filets darauflegen, leicht mit Salz würzen. Krebsschwänze ringsum anrichten. Karottenjulienne (roh) darauf gleichmäßig verteilen.

Schlagobers locker in die leicht erhitzte Weissweinsauce rühren. Auf die Teller gleichmäßig verteilen. Mit kleingeschnittenem Estragon überstreuen und auf der Stelle goldgelb gratinieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Seezunge mit Krebsschwänze gratiniert

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche