Seezunge mit geschmortem Fenchel und Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 2 Seezungen; a 1 kg
  • 500 g Paradeiser (passiert)
  • 2 Fenchel
  • 30 g Butter (geklärt)
  • Olivenöl
  • 2 Schalotten
  • 1 Porree (Stange)
  • Pfefferkörner
  • Lorbeerblätter
  • Basilikum
  • 4 Olivetti-Paradeiser

Fenchel reinigen, Fäden ziehen und in schmale Streifen schneiden. Paradeiser blanchieren, häuten, entkernen und in Streifchen schneiden. Aus den Abschnitten des Fenchels einen Fond machen.

Schalotten und Porree in Olivenöl anschwitzen, die passierten Paradeiser und Gewürze hinzfügen, ca. 2 Stunden auf kleiner Flamme sieden, abpassieren, reduzieren, den reduzierten Fenchelfond hinzfügen, nachwürzen und leicht binden. Das Fenchelgemüse in der Sauce dünsten. Kurz vor dem Servieren die Paradeiser und das in feine Streifchen geschnittene Fenchelgemüse dazugeben.

Die Seezunge häuten, ausnehmen und je in zwei große Scheibchen schneiden. In geklärter Butter von beiden Seiten goldbraun rösten und mit der Fenchel-Paradeisersauce zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Seezunge mit geschmortem Fenchel und Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche