Seezunge mit Creolensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 md Seezungenfilets bzw. anderes
  • Festes weisses Fischfilet
  • Limonensaft
  • Salz
  • Mehl (zum Bestäuben)
  • Frittieröl
  • Limonenscheiben zum Garnieren

Creolensauce:

Die Fischfilets in den Limonensaft setzen, mit Salz würzen, auf die andere Seite drehen und eine Stunde abgekühlt stellen. In einer Bratpfanne das Öl erhitzen, Paprikaschote und Zwiebel weich andünsten.

Die abgeschälten Paradeiser ein klein bisschen hacken und mit den übrigen Bestandteile in Bratpfanne geben. Unter gelegentlichen Rühren aufwallen lassen lassen und bei reduzierter Temperatur 15 bis 20 min auf kleiner Flamme sieden lassen. Die Filets aus der Marinade heranziehen, abrinnen lassen, mit Mehl bestäuben.

Filets in heissem Öl auf jeder Seite ca. 6 Min. anbräunen. Überschüssiges Öl auf Küchentuch abrinnen lassen. Mit der Creolensauce anbieten. Dazu Langkornreis.

Die pikante Creolensauce kann zu beinahe allen Gerichten gereicht werden.

Gesamtes Kochbuch unter

Tipp: Geben Sie frischem Thymian gegenüber dem getrockneten Vorzug!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Seezunge mit Creolensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche