Seewolf im Speckmantel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Seewölfe, a 500 g
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 2 Zwiebel
  • 4 Paprikas
  • 2 EL Öl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 100 g Speck (durchwachsen, dünne Scheiben)
  • 500 ml Weisswein (trocken)
  • 4 Fleischtomaten (vollreif)

Die Fische innen und aussen abspülen, abtrocknen und auf jeder Seite drei schräge, beinahe bis zur Mittelgräte reichende Einschnitte anbringen. Die Seewölfe mit dem Saft einer Zitrone einreiben.

Die Zwiebeln abschälen in Ringe schneiden. Die Paprikas halbieren, von Stielansätzen Rippen und Kernen befreien, abspülen und in Streifchen schneiden.

Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen.

Das Öl in einer großen Bratreine erhitzen. Die Zwiebelringe sowie die Paprikastreifen darin anbraten. Die Fische innen mit Salz und Pfeffer einreiben und auf das Gemüse legen. Die Speckscheiben fächerförmig auf die Fische legen und die Hälfte des Weisswein aufgießen. Die Fische in der Röhre auf der unteren Schiene in ca. 35 Min. gardünsten.

Während des Schmorens nach und nach den übrigen Wein zufügen.

Die Paradeiser häuten, dabei die Stengelansätze entfernen. Die Paradeiser nach 25 Min. Garzeit zu den Fischen Form.

Dazu schmeckt Kartoffelpüree

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Seewolf im Speckmantel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche