Seeteufelsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Fischkarkassen (Fischhändler)
  • 1500 ml Kaltem Wasser
  • 1 sm Stange Porree (120 g)
  • 8 Petersilie (glatt)
  • 70 g Zwiebel
  • 1 Lorbeergewürz
  • 8 Pfefferkörner
  • Salz
  • 500 ml Wasser
  • 3 Artischockenherzen à 300 g
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 2 Fenchelknollen mit Grün à 250 g
  • 2 Knoblauchzehen

Je:

  • 1 Rote und grüne Pfefferschote
  • 1 Becher Paradeiser (800 g Ew)
  • 4 EL Olivenöl

Je:

  • 0.5 Zitrone und Orange (unbehandelt); Schale davon
  • 8 Thymian
  • 400 g Seeteufel (Filet, küchenfertig)
  • 3 EL Trockener weisser Wermut (z.B. Noilly Prat)

Q U E L L E:

  • dienieren & trinken Januar 2005

1. Für den Fischfond die Karkassen unter kaltem Wasser abbrausen.

Dann mit Zwiebeln, Porree, Petersilie, Lorbeergewürz, Pfefferkörnern und 1, 5 Liter kaltem Wasser gemächlich aufwallen lassen (dadurch bleibt der Fond klar). Dann auf der Stelle herunterschalten und bei geringer Temperatur 20 Minuten leicht köcheln lassen, dabei ein paarmal abschäumen. Fond vorsichtig durch ein mit Küchentuch ausgelegtes Sieb in einen Kochtopf gießen 2. Für die Artischockenherzen 500 ml Wasser mit dem Saft einer Zitrone vermengen.

Von den Artischockenherzen die Stiele am Bodenansatz abbrechen. Mit einem scharfen Sägemesser die äusseren harten Blätter rundherum von dem Bodenrand klein schneiden, bis der zarte Boden sichtbar wird. Die verbliebenen inneren Blätter knapp über dem Boden klein schneiden. Die am Boden verbliebenen Blattansätze mit einem kleinen scharfen Messer klein schneiden. Das Heu mit einem EL herausschaben. Artischockenböden in dreieckige Stückchen schneiden und auf der Stelle in das Zitronenwasser Form.

3. Vom Fenchel das Grün abzupfen und zur Seite legen. Fenchel reinigen, der Länge nach halbieren und der Länge nach in 0, 5 cm breite Spalten schneiden. Knoblauch in schmale Scheibchen schneiden. Pfefferschoten der Länge nach halbieren, entkernen und diagonal in schmale Streifchen schneiden. Paradeiser in ein Sieb über einer Schale Form, abrinnen, den Saft auffangen. Paradeiser jeweils nach Grösse halbieren beziehungsweise dritteln.

4. Olivenöl in einem Kochtopf erhitzen, Knoblauch und Pfefferschoten darin andünsten. Mit dem Tomatensaft löschen und mit 1 Liter Fischfond auffüllen. Orangen, Artischockenherzen, Fenchel- und Zitronenschale und 4 Stiele Thymian hinzfügen. Bei mittlerer Hitze 20 min machen.

5. Fisch in 2 cm große Stückchen schneiden, mit den Paradeisern nach 15 Min. Garzeit in den Kochtopf Form. Suppe mit Salz und Wermut nachwürzen, in tiefen Tellern anrichten. Mit Fenchelgrün überstreuen, mit den übrigen Thymianstielen garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Seeteufelsuppe

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 28.10.2015 um 22:43 Uhr

    toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche