Seeteufelspiesse auf Safranreis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Bund Estragon
  • 1 Limette (Saft davon)
  • Pfeffer
  • 500 g Seeteufel
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 8 Scheiben Speck
  • Paprika
  • Salz
  • 1 EL Öl
  • 50 g Butter

Reis:

  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 200 g Champignons
  • 1 Fenchelknolle
  • 1.5 Tasse Langkornreis
  • 3 Tasse Hühnersuppe
  • Salz
  • 1 Pk. Safran
  • Zitronenspalten

Estragon hacken, mit Limettensaft und Pfeffer zu einer Marinade durchrühren.

Seeteufel in Streifchen schneiden, 10 min einmarinieren. Paprikas in Streifchen schneiden, in heissem Wasser 2 min blanchieren. Paprika, Speckscheiben, Fisch portionsweise auf Spiesse gleichmäßig verteilen, mit Paprika und Salz würzen. In Öl und Butter auf jeder Seite 3 min rösten.

Für den Langkornreis Zwiebel klein hacken, in Öl kurz weichdünsten. Champignons reinigen, in Scheibchen schneiden, Fenchelknolle zerkleinern, beides zur Zwiebel Form, mitdünsten. Hühnersuppe, Langkornreis, Salz und Safran hinzufügen, etwa 18 Min. gardünsten. Spiesse auf dem Risotto anrichten, mit Zitronenspalten garnieren.

2:246/1401.62

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Seeteufelspiesse auf Safranreis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche