Seeteufelfilet in der Sesamkruste mit Fenchel-Sellerie-Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Seeteufelfilets ( á 150g)
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • 1 EL Sesamöl
  • 4 EL Sesam (weiß)
  • 4 Königs-Garnelen (groß)
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 Bund Stangensellerie
  • 1 EL Rosinen
  • 20 g Walnusskerne
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Schuss Weißwein (trocken)

Für das Seeteufelfilet in der Sesamkruste die Fischfilets waschen, trocknen und danach gemeinsam mit den Garnelen mit dem Saft einer Zitrone beträufeln.

Das Backrohr auf 150°C vorheizen und ein Blech mit Backpapier vorbereiten. Zwischenzeitlich den Fenchel und den Sellerie klein schneiden und die Walnusskerne kleinhacken.

In einem großen Topf  1 EL Olivenöl erwärmen und den Fenchel für 2 Minuten darin anschwitzen, dann mit Weißwein ablöschen und den Sellerie dazugeben. Das ganze für 5 min. bei geschlossenem Deckel und auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Den Fisch sorgfältig abtrocknen und in Sesam wenden, sodass er damit gut bedeckt ist. Eine beschichtete Pfanne erhitzen und Sesamöl hineingießen wenn die Pfanne heiß ist. Den Fisch und die Garnelen auf beiden Seiten für 2 min. scharf anbraten und salzen.

Anschließend das Seeteufelfilet für 10 min. bei 150°C ins Backrohr geben und die Garnelen in der Pfanne lassen. Nun kommen die Rosinen und die Walnusskerne zum Gemüse dazu. Das ganze noch 10 Minuten köcheln lassen und fertig ist das Seeteufelfilet in der Sesamkruste.

Tipp

Wir danken Dr. med. Christain Matthai für die Zuverfügungstellung des Rezepts.

Mehr zu Dr. Matthai finden Sie hier

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare8

Seeteufelfilet in der Sesamkruste mit Fenchel-Sellerie-Gemüse

  1. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 15.12.2015 um 15:21 Uhr

    sehr gut!

    Antworten
  2. sarnig
    sarnig kommentierte am 02.11.2015 um 08:16 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  3. JJulian
    JJulian kommentierte am 07.09.2015 um 21:22 Uhr

    super

    Antworten
  4. ressl
    ressl kommentierte am 12.03.2015 um 09:05 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Liz
    Liz kommentierte am 17.02.2015 um 12:02 Uhr

    Sehr fein!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche