Seeteufel-Spiesse mit Gratiniertem Stangenspargel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Stangenspargel
  • Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Butter
  • 200 g Gouda (alt)
  • 7 EL Olivenöl
  • 12 Seeteufelmedaillons a 50 g
  • 4 Rosmarin (Zweig)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Teelöffel Zitronen (Saft)

Ein wunderbareres Spargelrezept:

1. Stangenspargel im unteren Drittel abschälen und die Enden klein schneiden. In kochend heissem Salzwasser mit Zucker und Butter 6-8 min al dente gardünsten. Kalt abschrecken und gut abrinnen. Käse grob reiben.

Stangenspargel in eine geben legen. Stangen in der Mitte mit dem Käse überstreuen, die oberen und unteren Enden mit 2 El Öl bestreichen.

2. Je 3 Fischmedaillons auf einen Rosmarinzweig stecken, dafür die Medaillons vielleicht mit einem Holzspiesschen vorbohren. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Stangenspargel im aufgeheizten Herd bei 200 °C (Umluft 180 °C ) auf der 2. Schiene von unten 12-15 Min. überbacken. In der Zwischenzeit 5 El Öl und die ungeschälte Knoblauchzehe in einer großen beschichteten Bratpfanne erhitzen. Spiesse einfüllen und bei mittlerer Hitze rundum 6-8 Min. rösten, dann mit Saft einer Zitrone beträufeln. Dazu passt Kartoffelpüree.

Nährwerte

Dauer der Zubereitung

40 min

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Seeteufel-Spiesse mit Gratiniertem Stangenspargel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche