Seeteufel provenzalische Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Seeteufel; Masse anpassen, Baudroie in Tranchen geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 2 Bund Basilikum; Blätter abgezupft
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g Pinienkerne
  • 50 ml Olivenöl
  • 12 Schöne Lattichblätter; Masse anpassen

Sauce:

  • 1 Schalotte (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g Dose Pelati-Paradeiser; gehackt
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie (glatt, fein gehackt)

Die Fischfilets von dem Mittelknochen schneiden; wenn nötig die Haut ablösen. Mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone einmarinieren.

Basilikumblätter und Knoblauchviertel mit den Pinienkernen sowie dem Olivenöl zermusen. Die Paste mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Lattichblätter in kochend heissem Salzwasser 1/2 Minute blanchieren. Mit kaltem Wasser abschrecken und auf einem Küchentuch ausbreiten. Die Blattrippen mit einer breiten Messerklinge eben drücken.

Je ein Seeteufelstueck auf ein Lattichblatt setzen. Etwas Basilikumpaste darüber Form. Lattichblätter zu Päckchen verschließen und mit der Verschlussseite nach unten in einen bebutterten Dämpfeinsatz legen.

Für die Sauce Schalotte und Knoblauch im Olivenöl goldgelb weichdünsten. Die Pelati-Paradeiser mitsamt Saft beigeben und mit Zucker, Salz sowie Pfeffer würzen. Alles auf kleinem Feuer zu einer dicken Sauce kochen. Petersilie beigeben.

Die Seeteufel-Päckchen bei geschlossenem Deckel über dem aufsteigenden Dampf fünf bis acht Min. gardünsten.

Zum Servieren jeweils ein kleines bisschen Paradeisersauce auf vorgewärmte Teller Form und die Päckchen darauf anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Seeteufel provenzalische Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche