Seeteufel provençale mit gekochter Melanzani

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 400 g Seeteufelfilet Haut abziehen im Falle, dass noch
  • Vorhanden, allfällige Knorperteile/Gräte
  • Entfernt
  • 300 g Melanzane abgeschält und grob gewürfelt (*)
  • 3 Schalotten abgeschält
  • 2 Knoblauchzehe (geschält, fein gehackt)
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 1 Prise Balsamicoessig (weiss)
  • 125 ml Gemüsesuppe
  • 30 ml Schlagobers
  • 1 Teelöffel Rosmarin (gehackt)
  • 200 ml Fischfond
  • 100 ml Weisswein
  • 1 Teelöffel Butter (kalt)

Garniture ProvençAle:

  • 1 Schalotten abgeschält
  • 1 Knoblauchzehe (geschält, fein gehackt)
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Paradeiser (gehäutet, entkernt, gewürfelt)
  • 60 g Champignons geputzt, fein geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Weissbrot (gerieben)

Für die 'garniture provençale' gehackte Schalotte und gehackte Knoblauchzehe in einem Kochtopf mit dem Olivenöl anschwitzen.

Champignons und Paradeiser dazugeben, kurz durchkochen, die Brotbrösel einrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

In der Zwischenzeit die Hälfte von dem Olivenöl gemeinsam mit der Gemüsesuppe, einem Drittel der Schalotten und der Hälfte von dem Knoblauch zum Kochen bringen, Auberginenwürfel (*) dazugeben, gut umrühren, mit Salz, Cayennepfeffer und Balsamessig würzen. Fünf min machen, dann in einen Handrührer Form, und gemeinsam mit dem Schlagobers zermusen; in den Kochtopf zurückgeben, unter Rühren wiederholt zum Kochen bringen und nachwürzen.

Das Backrohr auf 60 °C (Umluft 50 °C , Gas Stufe 1) vorwärmen.

Den enthäuteten Seeteufelfilet in Portionen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne mit dem übrigen Olivenöl die Medaillons von jeder Seite vier min rösten, aus der Bratpfanne nehmen und im Herd warm stellen.

In der Bratpfanne die übrigen Schalotten mit dem übrigen Knoblauch anschwitzen. Rosmarin dazugeben und mit Fischfond und Weisswein löschen. Alles um die Hälfte kochen, dann mit der kalten Butter binden und nachwürzen.

Die Fischfilets mit der 'garniture provençale' belegen und mit der heissen Sauce umgiessen. Auberginenpüree hinzfügen.

(*) Die Melanzane im letzten Augenblick von der Schale befreien (am besten mit einem scharfen Küchenmesser, mit einem Sparschäler geht es nicht gut) und würfelig schneiden, so dass man sie auf der Stelle in das Kochtopf weiterverarbeiten kann: dies um zu verhindern, dass die Auberginenwürfel anlaufen. Sonst müsste man sie mit Saft einer Zitrone beträufeln, was geschmacklich hier gar nicht passen würde.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Seeteufel provençale mit gekochter Melanzani

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche