Seeteufel mit Salbeiblüten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Seeteufelschwanz gehäutet und pariert,
  • Knorpelkoerper entfernt
  • 1 Zucchini
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Sauce:

  • 2 Schalotten abgeschält gehackt
  • 3 Zweig Salbeiblüten mit Blätter
  • 1 Knoblauchzehe (geschält, fein gehackt)
  • 250 ml Fischfond
  • 125 ml Weisswein
  • 1 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • 1 EL Schlagobers
  • Olivenöl

Seeteufel in auf der Stelle großen (ca. 2-3cm) Stückchen schneiden. Mit einem Sparschäler schmale, lange Streifchen von dem Zucchini schneiden.

Die einzelnen Fischstücke mit dünnen Zucchinistreifen umwickeln und je drei solche Päckchen auf einen Spiess stecken. Pfeffern, mit Salz würzen und von allen Seiten in wenig Olivenöl vier bis fünf Min. rösten.

Schalotten farblos andünsten, Knoblauch kurz mitdünsten, mit Fischfond und Weisswein löschen, und um die Hälfte reduzieren. Die Sauce mit ein klein bisschen in Weisswein gelöster Maizena (Maisstärke) andicken, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Dünne Fäden von Salbeiblättern und die Salbeiblüten einstreuen und - vor dem Anrichten - die Schlagobers unterziehen.

Die Fischspiesse auf Saucenspiegel anrichten.

Dazu passen Kartoffelwürfel mit Kräutern und z. B. ein Auberginenmus.

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Seeteufel mit Salbeiblüten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche