Seeteufel Mit Olivenkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Marinade:

  • 3 Knoblauchzehen
  • 50 g Schalotten
  • 1 Limette, die abgeriebene Schale
  • 3 Rosmarin
  • 4 Thymian Pfeffer
  • 80 ml Olivenöl
  • 1000 g Seeteufel mit Gräte (küchenfertig)
  • Salz

Olivenkruste:

  • 4 Thymian
  • 100 g Oliven (entsteint)
  • 4 EL Olivenöl
  • 3 EL Weissbrot (Brösel)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Gemüseragout:

  • 70 g Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Paradeiser (getrocknet, in Öl)
  • 200 g Paprikas
  • 200 g Paprikas
  • 100 g Zucchini
  • 50 g Oliven (entsteint)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Paradeismark, mit Würzgemüse

2 El weisser Aceto balsamico 250 g passierte Paradeiser (Dose) Salz, Pfeffer 1. Für die Marinade Knoblauch in feine Scheibchen, Schalotten in schmale Streifen schneiden. Schalotten, Knoblauch, Li-mettenschale, Rosmarin, Thymian und Pfeffer mit dem Olivenöl in einer Schale vermengen.

Seeteufel darin von allen Seiten auf die andere Seite drehen und bei geschlossenem Deckel 6 Stunden im Kühlschrank einmarinieren.

2. Für die Olivenkruste Thymianblätter abstreifen. Mit dem Schneidstab Oliven und Olivenöl zu einer Paste zermusen. Weissbrot, Thymian, ein wenig Salz und Pfeffer unterziehen und abgekühlt stellen.

3. Für das Gemüseragout Schalotten in feine Würfel, Knoblauch in schmale Scheibchen schneiden. Getrocknete Paradeiser abrinnen und in 2-3 mm große Würfel schneiden. Paprika der Länge nach vierteln, entkernen, mit dem Sparschäler abschälen und in 2 cm große Rauten schneiden.

Zucchini in 1/2 cm große Würfel schneiden. Oliven der Länge nach halbieren.

4. Seeteufel aus der Marinade nehmen. Marinade durch ein Sieb gießen, das Öl auffangen. Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen und den Seeteufel darin von beiden Seiten goldbraun anbraten. Küchenkräuter, Knoblauch und Schalotten von der Marinade dazugeben und kurz mitgaren. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles zusammen auf ein mit Aluminiumfolie belegtes Blech legen. Im aufgeheizten Backrohr auf der 2. Schiene von unten bei 150 Grad (Gas 1, Umluft 10-15 Min. bei 140 Grad ) 15-20 Min. gardünsten. Dann die Olivenpaste in etwa 2 mm dick auf den Seeteufel aufstreichen.

Unter dem aufgeheizten Backofengrill auf der 2. Schiene von unten 4- 5 Min. überbacken.

5. Für das Gemüseragout das Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen.

Schalotten, Knoblauch und getrocknete Paradeiser dazugeben und kurz andünsten. Paradeismark dazugeben, kurz anrösten, mit Aceto balsamico löschen und mit passierten Paradeiser auffüllen. Bei mittlerer Hitze 3 Min. leise machen. Paprika, Zucchini und Oliven dazugeben und weitere 2-3 Min. leise machen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

6. Gemüseragout auf einer Platte anrichten. Seeteufel mit einem scharfen Messer in 3 cm dicke Scheibchen schneiden und auf dem Gemüseragout anrichten. Dazu passt Ciabatta.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Seeteufel Mit Olivenkruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche