Seeteufel Mit Lauwarmem Knoblauch-Schalotten-Confit

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 30 Knoblauchzehen
  • 300 g Schalotten (länglich)
  • 6 Thymian (Zweig)
  • 300 ml Olivenöl
  • 75 g Paradeiser (getrocknet, ohne Öl)
  • 1200 g Seeteufel (an der Gräte, ohne Fett und Haut)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)

1. Den Knoblauch schälen. Schalotten schälen und diagonal halbieren. Knoblauch. Schalotten und 2 Thymianzweige in einen passenden Kochtopf Form. Vollständig mit Olivenöl überdecken, zum Kochen bringen und bei geringer Temperatur 40 min knapp unter dem Siedepunkt gardünsten (das Confit soll machen und nicht rösten.) Die getrockneten Paradeiser in warmem Wasser 10 min einweichen. Die Paradeiser auspressen, diagonal halbieren und 20 min vor Ende der Garzeit in das heisse Öl Form. Confit nach dem Garen warm halten.

2. Den Seeteufel abgekühlt abbrausen und abtrocknen. Eventuell noch vorhandene Haut und Fett entfernen. Die Fischoberseite auf jeder Seite entlang der Mittelgräte 6 cm lang und 1 cm tief einkerben. Restlichen Thymian in die Einschnitte Form. Seeteufel mit Salz und Pfeffer würzen, auf ein Backblech legen und im aufgeheizten Herd auf der 2. Leiste von unten bei 210 Grad (Gas 3-4, Umluft 190 Grad ) 25 min gardünsten. Dabei zweimal mit ein klein bisschen Öl aus dem Confit begiessen.

3. Petersilie abspülen, Blätter abzupfen und grob hacken. Seeteufel von dem Backblech auf eine Servierplatte legen. Das Confit mit einer Schaumkelle aus dem Öl heben und um den Fisch gleichmäßig verteilen. Mit der Petersilie überstreuen. Mit Zitronen-Pappardelle zu Tisch bringen (siehe Extra-Rezept).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Seeteufel Mit Lauwarmem Knoblauch-Schalotten-Confit

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche