Seeteufel mit Äpfeln in Currysauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Seeteufel
  • 1 Zwiebel
  • 1000 ml Fischfond
  • 1 Bund Küchenkräuter
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 2 EL Currypulver
  • 2 EL Crème fraîche
  • 4 Äpfel (säuerlich)
  • 200 g Weisse Trauben (abgeschält und entkernt
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Schnittlauch (geschnitten)

(Lotte aux pommes et au cari)

Den Fischfond mit der Zwiebel und den vorbereiteten Küchenkräutern aufwallen lassen. Salzen, mit Pfeffer würzen und nach 15 Min. Kochzeit sieben.

Die zweite Zwiebel einfüllen und den Fond auf ungefähr 1/3 reduzieren. Das Currypulver unterziehen.

Die Äpfel abschälen, entkernen und daraus kleine Kugeln bzw. Würfel von 2 cm ausschneiden, die man mit Wasser und Saft einer Zitrone bedeckt.

Das Fischfilet in 2 cm dicke Stückchen schneiden und 6 min in dem Fischfond pochieren. Abtropfen und in eine Servierschüssel Form.

Die abgetropften Apfelstücke im Fischfond 5 min ziehen und zum Fisch Form.

Die mit ein wenig Kochsud verrührte Crème fraîche bei geringer Temperatur zu einer dicklichen Sauce durchrühren. Die Trauben darin erwärmen und den Fisch dann mit der Sauce begießen. Zum Servieren mit ein wenig Schnittlauch verzieren.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Seeteufel mit Äpfeln in Currysauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche