Seesaibling mit Curryschaum und schwarzen Bandnudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Die Nudeln:

  • 1 Ei
  • 2 Eidotter
  • 4 g Sepiatinte
  • 0.5 Teelöffel Kalt gepresstes Distelöl
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl

Den Saibling:

  • 4 Saibling à 140 g
  • 150 ml Gemüsefond
  • Salz

Den Curryschaum:

  • 250 ml Fischfond
  • 250 ml Rahm
  • 60 ml Noilly Prat
  • 200 ml Riesling
  • 1 EL Schalotten (gewürfelt)
  • 1 EL Curry
  • 60 g Butter (kalt)
  • 1 EL Schlagobers (geschlagen)

Die Gemüsestreifen:

  • 1 Karotte
  • 0.25 Sellerie
  • 0.5 Porree
  • 10 Zuckerschoten
  • 1 EL Butter
  • Salz

Das Tomatenconfit:

  • 6 lg Paradeiser
  • 50 g Schalotten (gewürfelt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • Zucker
  • Pfeffer

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Dotter, Sepiatinte, Ei, Öl und Salz in eine ausreichend große Schüssel Form und mit dem Quirl gut durchrühren. nach und nach das Mehl gesiebt hinzfügen und mit den Händen so lange zusammenkneten, bis sich der Teig von dem Schüsselrand und den Händen löst. Der Nudelteig muss schön glatt, aber noch fest und zäh sein. Später den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und eine halbe Stunde kochen abgekühlt stellen. Später den Teig durch die Nudelmaschine treiben und jeweils nach Belieben die Dicke bestimmen. Anschliessend mit den Schneidewerk in feine Streifen schneiden und in kochend heissem Salzwasser al dente gardünsten.

Die Saiblingsfilets mit Salz würzen und mit dem Gemüsefond aufgießen.

In einem vorgeheiztem Herd bei 80 °C circa zehn bis 15 min gardünsten.

Butter in einen Kochtopf Form und die Schalottenwürfel glasig anschwitzen. Den Curry zufügen und mit Noilly Prat, Weisswein löschen. Alles zusammen reduzieren und mit dem Fischfond und dem Rahm auffüllen und fünf Min. leicht wallen. Kurz vor dem Servieren die kalten Butterwürfel in die Sauce Form, mit einem Handmixer mischen mit dem geschlagenen Obers verfeinern.

Das Gemüse in Streifchen schneiden und in einer Bratpfanne mit Butter erwärmen. Als nächstes mit ein kleines bisschen Wasser löschen und circa zwei min gardünsten. Mit Salz nachwürzen.

Die Paradeiser 15 Sekunden blanchieren, im geeistem Wasser schnell abschrecken, von der Schale befreien, vierteln und das Kerngehäuse entfernen, folgend kleinwürfelig schneiden. Olivenöl in einem kleinen Kochtopf erwärmen und die fein gewürfelte Schalotten sowie den Knoblauch darin anschwitzen.

Dabei sollten sie keine Farbe annehmen. Nun Paradeiser zufügen und derweil leicht wallen, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist.

Mit Salz, Zucker und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Anrichten:

Die Nudeln zu einer Rolle aufrollen und auf dem aufgeheizten Teller anrichten. Die Gemüsestreifen auf den Teller Form, Saiblingsfilet drauflegen und mit einer Nocke Tomatenconfit dekorieren. Mit dem Curryschaum umgiessen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Seesaibling mit Curryschaum und schwarzen Bandnudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche