Seelen - Adler Mühle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Dinkelmehl Type 630
  • 350 ml Wasser (lauwarm)
  • 0.5 Pk. Germ
  • 2 Teelöffel Salz
  • Kümmel zum Bestreuen
  • Salz (grob, zum Bestreuen)
  • Milch zum Abstreichen

Das Mehl in eine ausreichend große Schüssel Form, in der Mitte eine Ausbuchtung eindrücken und aus der Germ und ein klein bisschen lauwarmem Wasser (ca. 50 ml) einen Dampfl bereiten, diesen ungefähr 1 Stunde an einem warmen Ort gehen.

Später Salz und das Wasser hinzfügen und alles zusammen herzhaft zu einem weichen Teig zusammenkneten (bitte nicht wundern: der Teig Muss weich sein). Diesen Teig 6-8 Stunden gehen und dabei immer noch mal kneten.

Bleche fetten (auch Pergamtenpapier verwenden) und den Herd auf 250 Grad vorwärmen. Einen Teil des Teigs mit feuchten Händen aus der Backschüssel nehmen und durch die Hände in länglicher geben (3-4 cm breit, zirka 20 cm lang) auf das Backblech rinnen. Dann die Seelen mit Milch abstreichen und mit ein wenig Salz und Kümmel überstreuen. Die Seelen auf der Stelle in den Herd und zirka 15 min backen.

Info:

Die traditionelle Spezialität aus dem schwäbisch - alemannischen Raum. Im Brauchtum war es Nahrung und Opfergabe für die Verstorbenen an Allerseelen. Heute ist es eine Spezialität die es das gesamte Jahr gibt. Seelen eignen sich außergewöhnlich gut zum Belegen und zum Überbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Seelen - Adler Mühle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte