Seelachs Bordelaise mit Gurkensalat und Stampfkartoffeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Stampfkartoffeln:

  • 800 g Erdäpfeln (circa)
  • Salz
  • 150 ml Milch (circa)
  • 1 EL Butter
  • Muskat (frisch gerieben)

Salat:

  • 2 Salatgurken
  • 200 g Vorzugsweise griechischen Sahnejoghurt; (circa)
  • 1 Zitrone
  • Zucker

Fisch:

  • 1 Bunte Gewürzmischung: z.B.: Thymian, Rosmarin Estragon, Petersilie, Kerbel o.a
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 140 g Butter (weich, circa)
  • 100 g Semmelbrösel (circa)
  • Pfeffer
  • 4 Seelachsfilets, a 180 g
  • Butter (für die Form)

Vorbereitung Erdäpfeln:

Die Erdäpfeln abschälen, abspülen und abschneiden. In einen Kochtopf mit kaltem Wasser Form und mit einem halben TL Salz bei geschlossenem Deckel gar machen. Nun abschütten, genau abdämpfen und stampfen. Milch und Butter nach und nach zügig mit einem Holzlöffel unter die Erdäpfeln rühren, mit Salz und frisch geriebenem Muskt abschmecken.

Vorbereitung Blattsalat:

Die Gurken ausführlich abspülen und mit einem Sparschäler bis zum Kerngehäuse der Länge nach in schmale Scheibchen hobeln. Die Gurkenscheiben leicht mit Salz würzen und ein wenig ziehen. Die Zitrone ausdrücken und über die Gurken Form. Den Joghurt unterziehen und mit Zucker und wenig Salz nachwürzen.

Vorbereitung Seelachs:

Das Backrohr auf 175 Grad vorwärmen. Für die Kruste, die Lauchzwiebeln und die Küchenkräuter abspülen, abtrocknen und klein schneiden. Die Butter schlagen und mit den Kräutern und den Lauchzwiebeln mischen. Semmelbrösel hinzfügen und durchrühren, mit Salz und Pfeffer würzen..

Den Fisch abtrocknen und von beiden Seiten mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Eine Gratinform leicht buttern, Die Fischfilets mit der Krustenmasse bestreichen. Anschliessend für 10 bis 12 min im Herd backen, bis die Kruste kross ist. Jetzt herausnehmen und den gratinierten Fisch mit den Stampfkartoffeln und dem Gurkensalat anrichten.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Seelachs Bordelaise mit Gurkensalat und Stampfkartoffeln

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 12.05.2015 um 07:22 Uhr

    Klingt gut, ist schon gespeichert

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche