Seelachs, aus dem Wok

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 400 g Seelachsfilet ohne Gräten und Haut
  • 15 g Ingwerwurzel abgeschält fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen (geschält, fein gehackt)
  • 1 Rote Zwiebel abgeschält gewürfelt
  • 1 Chilischote entkernt fein geschnitten
  • 1 Karotte abgeschält
  • 0.5 Bund Koriandergrün
  • 100 g Blattspinat
  • 100 g Brockoli in Rosen geteilt
  • 200 g Chinesische Eiernudeln
  • 3 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 100 g Sojabohnenkeimlinge
  • 2 EL Fischsauce
  • 2 EL Sojasauce
  • 3 EL Chilisauce (süss)
  • Sesamöl
  • Salz
  • Pfeffer

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Das Seelachsfilet etwa drei cm große Würfel schneiden. Spinat reinigen, abspülen und abrinnen.

Nudeln in Salzwasser al dente machen (etwa vier min, siehe Packung), dann abschütten und abrinnen.

Fisch mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte des Sonnenblumenöls im Wok erhitzen und ebenfalls die Hälfte von dem Ingwer, Knoblauch und Chili kurz darin anschwitzen. Den Fisch hinzfügen und kurz aber herzhaft anbraten. Alles aus dem Wok nehmen, mit ein kleines bisschen Sojasauce beträufeln und im Herd bei 60 °C warm stellen.

Im Wok über gebliebenes Öl erhitzen und Zwiebel, den übrigen Ingwer, Knoblauch und Chili anschwitzen. Darauf Karotte und Brockoli (*) dazugeben und kurz anrösten, mit Fisch-, Soja- und Chilisauce würzen und ein paar min auf kleiner Flamme sieden. Darauf Sojabohnenkeimlinge und Spinat daraufgeben, abdecken und in etwa Drei bis vier min mitdämpfen.

Fisch, Nudeln, frisch gehacktes Koriandergrün und ein paar Tropfen Sesamöl gut darunter vermengen und auf heißen Tellern anrichten.

(*) Oder Gemüse nach Belieben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Seelachs, aus dem Wok

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche