Seehecht in Paprikasauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Grosse Weisse Zwiebeln
  • 8 EL Olivenöl
  • 200 ml Trockener Weisswein; aus dem Rioja
  • 200 g Rote spanische Paprika schoten
  • 250 ml Fischfond (Glas)
  • Salz
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)
  • 800 g Seehechtfilet; in Portionen
  • 200 Zu
  • Mehl (zum Wenden)

1. Die Zwiebeln abschälen, halbieren und der Länge nach in Streifchen schneiden. Vier EL Öl in einem Kochtopf mittelstark erhitzen und die Zwiebeln darin glasig weichdünsten. Den Wein zugiessen und die Zwiebeln bei geschlossenem Deckel zehn Min. bei geringer Temperatur dünsten.

2. Die Paprikas abspülen, die Stiele und Kerne entfernen. Die Schoten in Streifchen schneiden und unter die Zwiebeln vermengen. Den Fischfond zugiessen. Alles bei geschlossenem Deckel 20 Min. schonend dünsten.

3. Die Sauce mit dem Pürierstab zermusen und durch ein Sieb aufstreichen, mit Salz nachwürzen und warm halten. Petersilie abspülen, trockenschütteln und die Blättchen hacken.

4. Die Fischfilets abbrausen, mit Küchenrolle abtrocknen. Das übrige Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Den Fisch leicht mit Salz überstreuen und in Mehl auf die andere Seite drehen. Überschüssiges Mehl abklopfen. Den Fisch von beiden Seiten im heissen Öl acht bis zehn min rösten, auf Teller legen, mit der Sauce überdecken und mit Petersilie überstreuen.

Jörg Weinkauf

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Seehecht in Paprikasauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche